Gesellschaft

Datendialog – Ein Expertentreffen im Telefónica BASECAMP, Berlin

Daten sind der Rohstoff der Zukunft. Sie bilden die Basis für künftige techno­logie­basierte Anwendungen, sind wertvoll und besonders schützenswert. Datenschutz ist dabei nicht nur ein sicherheitspolitisches, sondern auch ein gesellschaftliches Thema. Im Berliner Telefónica BASECAMP treten wir deshalb in einen Dialog mit verschiedenen Zielgruppen und setzen so Themen rund um die mobile Freiheit. Im Video diskutieren Valentina Daiber, Vorstand für Recht und Corporate Affairs bei Telefónica Deutschland, Prof. Dr. Rolf Schwartmann, Leiter der Kölner Forschungs­stelle für Medienrecht an der Technischen Hochschule Köln sowie Vorsitzender der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit (GDD) e. V. und Matthias Kreienbrink, SocialMedia Redakteur und freier Journalist.

Daten & Mobilität

Die Mobilität steht vor neuen Heraus­forder­ungen und ihre Zukunft scheint datenbasiert zu sein. Wie können aus den Daten des Einzelnen Vorteile für viele Menschen werden?



„Damit es Anwendungen geben kann, die mit dem Sammeln und Auswerten von Daten gesellschaftlichen Nutzen stiften, brauchen wir als Unternehmen Rechtssicherheit. Auch, um auf dieser Grundlage die Transparenzkriterien für unsere Kunden zu entwickeln.“

„Bei der Telefónica NEXT haben wir gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut das Mobilitätsverhalten in Stuttgart anhand von anonymisierten Daten analysiert, um Verkehrsströme zu verbessern.“

Valentina Daiber, Vorstand für Recht und Corporate Affairs



„Ich reise viel und nutze dabei den öffentlichen Nahverkehr, die Fahrkarte kaufe ich am liebsten per App. Wie spannend wäre es, wenn mir die Apps auch sagen könnten, welche Züge gerade besonders voll sind, welcher Umweg vielleicht sinnvoll wäre?“

Matthias Kreienbrink



„Für die Erhebung und Nutzung von personenbezogenen Daten braucht es immer eine Legitimation. Durch die Datenschutz-Grundverordnung werden Verbraucherschutz und Wirtschaftsfreiheit gegeneinander ausgespielt. Als Nutzer habe ich dabei immer das Recht zu erfahren, welche Daten über mich gespeichert werden und diese, beispielsweise bei einem Anbieterwechsel, auch mitzunehmen.“

Prof. Dr. Rolf Schwartmann

Daten & Sicherheit

Datenschutz und Datensicherheit sind Themen, mit denen sich viele Verbraucher beschäftigen. Wo stehen hier die Unternehmen in der Pflicht?



„Die Eigenverantwortung der Verbraucher und die Verpflichtung der lösungs­anbietenden Unternehmen, für ausreichende Transparenz zu sorgen, sind eine Sache. Daneben müssen wir als Gesellschaft pädagogische Einrichtungen in die Lage versetzen, Medienkompetenz zu vermitteln. Hierbei müssen wir alle gesellschaftlichen Gruppen mitnehmen und in einen Dialog treten. Genau das tun wir in Projekten, Studien und im Telefónica BASECAMP.“

Valentina Daiber, Vorstand für Recht und Corporate Affairs



„Der Nutzer muss verstehen, was er tut, wenn er datenbasierte Dienste in Anspruch nimmt. Und er muss über die Risiken aufgeklärt werden. Erst dann kann er eine Entscheidung treffen und Vertrauen in die Lösung entwickeln.“

Prof. Dr. Rolf Schwartmann



„Über digitale Themen wird meistens in einer Sprache gesprochen, die viele Menschen ausschließt. Wenn Senioren in der Kommuni­kation vorkommen, werden sie sich auch angesprochen fühlen und verstehen wollen, welche Vorteile digitale Dienste auch und vor allem für sie bieten.“

Matthias Kreienbrink

Daten & Privatsphäre

Gibt es durch Social Media eine neue Definition von Privatsphäre? Wie gelingt Aufklärung zum Umgang mit Daten im Kinder- und Jugendschutz?



„Es muss ein Bewusstsein dafür entstehen, dass das Internet nicht losgelöst von unserem sonstigen Leben stattfindet: Ich kann immer und jederzeit widersprechen, wenn ich etwas nicht möchte oder wenn etwas gegen meine Persönlichkeitsrechte verstößt.“

Matthias Kreienbrink



„Wir müssen dafür Sorge tragen, dass junge Menschen Aufklärung erfahren über die Rechte, Schutzpflichten und Folgen beim Datenaus­tausch in sozialen Medien. Mit Projekten wie Think Big, das wir gemeinsam mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung auf den Weg gebracht haben, inspirieren wir junge Menschen zur Anwendung digitaler Medien und vermitteln gleichzeitig Medienkompetenz.“

Valentina Daiber, Vorstand für Recht und Corporate Affairs



„Es gibt Menschen, die sagen, Privatsphäre sei kein Wert mehr und sie hätten nichts zu verbergen. Aber: Solange sich ein Tier noch zum Sterben zurückzieht und ich die Haustür hinter mir zu mache, gibt es noch Privatsphäre. Wenn wir das aufgeben, geben wir einen wesentlichen Teil des Menschseins auf. Und wir müssen alle darauf achten, dass uns das nicht passiert.“

Prof. Dr. Rolf Schwartmann

Die Digitalisierung verändert die Gesellschaft. Unsere Aufgabe ist es, die Menschen dabei zu begleiten, sie für die digitalen Chancen zu begeistern – und sie über Sicherheitsaspekte aufzuklären. Im Telefónica BASECAMP treten wir in einen Dialog und setzen so Themen auch in der öffentlichen Diskussion. Damit bereiten wir die Basis für mobile Freiheit.

AUTO-SCROLL PAUSE